Das Stiller Reflux Protokoll

Willst du deine Symptome endgültig loswerden?

  • Bist du es leid, durch deinen Stillen Reflux eingeschränkt zu sein? 
  • Hast du Entzündungssymptome, z.B. Heiserkeit, Husten, Räuspern, Kloß / Brennen & Schleim im Hals, Asthma, Ohrenschmerzen und Sinusitis?
  • Falsche Behandlung des Stillen Refluxes ist leider die Regel, nicht die Ausnahme.

Hey, ich bin Gerrit, Entwickler des Stiller Reflux Protokolls. Lass mich dir zeigen, wie ich und mehr als 2400 Mitglieder ihren Stillen Reflux besiegt haben. 

Du bist nicht allein

Stiller Reflux ist eine unsichtbare Krankheit. 

Mittlerweile weiß ich: Weitaus mehr Menschen sind von ihr betroffen, als man denkt. Die meisten sind sich jedoch nicht bewusst, woher ihre Symptome überhaupt kommen.

Da du hier bei mir gelandet bist, hast du schon einen wichtigen Schritt geschafft. Du weißt schon einmal, was Stiller Reflux ist.

Die Meisten kommen gar nicht so weit. Viele Ärzte erkennen bisher noch nicht die Symptome von Stillem Reflux. Zudem ist in deutschen Arztpraxen wenig Zeit für Patienten vorhanden. Zu viele Patienten kommen auf zu wenige Ärzte.

Daher kann ich verstehen, wenn du dich hilflos fühlst und nicht weißt, was du nun am besten machen sollst.

Stillen Reflux muss man heilen, um ein normales Leben zu haben, denn er ...

  • ... schadet einem beruflich
    Arbeitgeber haben kein Verständnis dafür, wenn man über längere Zeit hinweg eingeschränkt ist.
  • ... ist schlecht für die Partnerschaft
    Die Symptome können jede Beziehung auf Dauer unter Druck setzen.
  • ... macht sogar Probleme in der Freizeit
    Freizeitaktivitäten, sozialer Austausch und Freundschaften werden durch Symptome wie Heiserkeit behindert.
  • ... kann den Alltag unerträglich machen
    Viele Symptome muss man den ganzen Tag ertragen. Das macht verrückt und depressiv.
  • ... ist ein Risikofaktor für Krebs
    Die ständigen Entzündungen können auf Dauer zu Krebsvorstufen und damit letztendlich zu Tumoren führen.

Meine Suche nach einer
funktionierenden Behandlung

Bei mir bauten sich die Symptome des Stillen Refluxes über Jahre hinweg auf, wurden dann aber auf einen Schlag extrem. Lange Zeit konnte mir kein Arzt sagen, wo die Probleme herkommen. Am Ende war es Zufall, dass ich endlich eine Ärztin fand, welche die Krankheit korrekt erkannte.

Ich dachte zunächst: fantastisch! Endlich hat das Kind einen Namen und die Behandlung kann beginnen. 

Leider musste ich feststellen: Die von der Ärztin empfohlene Therapie mit säurereduzierenden Medikamenten schlug nicht an.

Mein Glück war, dass ich selbst als Medizinjournalist im Gesundheitssektor arbeite. Nun da ich die Ursache meiner Probleme kannte, nahm ich die Sache selbst in die Hand und suchte nach einer funktionierenden Therapiemethode.

Das Wissen ist da, man muss nur die Experten finden

Die nächsten Monate verbrachte ich damit, mich durch alle vorhandenen Publikationen und Studien zum Stillen Reflux durchzuarbeiten, die ich finden konnte.

Anschließend kontaktierte ich die Forscher und Ärzte, welche an den entsprechenden Veröffentlichungen gearbeitet hatten. Aufgrund meines Status als Medizinjournalist waren diese Fachleute gerne bereit, sich ausgiebig mit mir zu unterhalten.

Für Laien ist es sehr schwierig Ärzte ausfindig zu machen, die Erfahrung mit dem Stillen Reflux haben. Die exzellentesten Ärzte sind so fokussiert auf die Behandlung ihrer Patienten, dass sie keine Zeit in Marketing oder PR verschwenden. ​

Alle meine Interviewpartner waren entsetzt darüber, wie falsch die meisten Patienten mit Stillem Reflux behandelt werden.

Gleichzeitig erklärten die Fachexperten mir Ansätze, die bahnbrechende Erfolge bei Stillem Reflux bringen. Jedoch wird dieses Wissen aktiv von der Pharmaindustrie klein gehalten. Die allermeisten erfolgreichen Behandlungsansätze für Stillen Reflux setzen an der Ernährung an. Damit kann die Pharmaindustrie kein Geld machen. Natürliche Lebensmittel sind nicht patentierbar, Medikamente schon.

Der Dorn im Auge der Pharmaindustrie

Säureblocker sind ein Milliardengeschäft. Der medizinische Name der Säureblocker ist Protonenpumpenhemmer.

Diese Medikamente werden ausgiebig für Reflux verschrieben, auch bei Stillem Reflux.  Paradoxerweise zeigen alle Studien der vergangenen Jahre, dass Säureblocker bei Stillem Reflux nicht wirken. Sie wurden für Erkrankungen der Speiseröhre und des Magens entwickelt, nicht für Refluxsymptome in den Atemwegen.

Durch aggressives Marketing hemmt die Pharmaindustrie jedoch die Verbreitung dieses Wissens. Pharmaunternehmen leisten sich Berater, die den ganzen Tag nichts anderes tun, als Refluxmedikamente bei Ärzten zu bewerben.

Die meisten Ärzte haben bereits so eine große Flut an Patienten in ihrer Praxis, dass sie kaum in eigenständige Fortbildung investieren. Stattdessen verlassen sie sich auf die Informationen, welche die Pharmaindustrie ihnen zur Behandlung von Stillem Reflux liefert.

Für die viel erfolgreichere Behandlung über die Ernährung gibt es keine Lobby. Daher sind die wenigsten Ärzte ausreichend zu dem Thema informiert. Zudem wird das Thema Ernährung im Medizinstudium ohnehin stark vernachlässigt. Viele Menschen überrascht das. Das Medizinstudium konzentriert sich auf Behandlungen mittels Medikamenten und Operationen.

Das ist der Grund, warum ich Refluxgate gestartet habe. Ich gebe erfolgreichen Therapiemethoden für Stillen Reflux eine Stimme, auch wenn diese Methoden ein Dorn im Auge der Pharmaindustrie sind.

Stiller Reflux Protokoll 

Die Interviews, die ich mit Experten geführt habe, habe ich aufgezeichnet. So konnte ich sie für andere Betroffene aufbereiten.

Das Ergebnis ist das Stiller Reflux Protokoll: Eine Verdichtung aller Behandlungsstrategien aus der Hand von Experten.

Die Methoden, die ich lernte, heilten nicht nur meinen eigenen Reflux, sondern auch den von tausenden von anderen Teilnehmern des Stiller Reflux Protokolls. 

Dabei handelt es sich nicht um einen einzelnen Trick, sondern um eine Strategie, die auf mehreren Pfeilern basiert. Alle Maßnahmen haben ein Ziel: die Beseitigung von Stillem Reflux.

Die Fülle an Behandlungsoptionen im Protokoll sorgt dafür, dass selbst härtesten Fällen geholfen werden kann. Gleichzeitig kann man sich bei leichten Fällen darauf beschränken, nur die simpelsten Maßnahmen zu ergreifen.

  1. Beseitige deinen Stillen Reflux: Als Medizinjournalist liefere ich dir erprobte Behandlungsverfahren anstatt Hokuspokus.
  2. Natürliche Behandlungsoptionen: Ich gebe dir zwar Informationen zu Medikamenten und OPs, aber die besten & sinnvollsten Kernstrategien sind ernährungsbasierte Maßnahmen.
  3. Spare Zeit, Geld & Nerven: Stiller-Reflux-Patienten machen in Deutschland einen Ärztemarathon durch und refluxen hinterher immer noch. Mit dem Stiller Reflux Protokoll bekommst du das Wissen der Experten - und zwar sofort.

Modul 1 - Grundlagen

  • Die Gründe, warum es immer mehr Fälle von Stillem Reflux gibt.
  • Wie du dieses Wissen einsetzen kannst, um deinen Symptomen kraftvoll entgegenzusteuern.

Modul 2 - Auslöser Identifizieren & Beseitigen

  • Lerne, wie du konkrete Auslöser für deinen Stillen Reflux im Alltag identifizierst und abstellst.
  • Es gibt viel mehr mögliche Ursachen von Stillem Reflux, als die meisten denken. Wir sehen uns 19 besonders häufige Ursachen im Detail an.
  • Heile behandlungsresistenten Stillen Reflux, indem du bisher unbekannte Ursachen findest.
  • Warum Stiller Reflux sowohl körperliche, ernährungsbedingte, psychische, neurologische und medikamentenbedingte Ursachen haben kann und wie du gegen die einzelnen Ursachen konkret vorgehst. 
  • Klare Anleitung, wie du deinen Lieblingssport treiben kannst, ohne dadurch Reflux zu verstärken.
  • Welche Medikamente bekannte Auslöser von Reflux sind und was verträglichere Alternativen sind.
  • Lerne, welche die wirkungsstärksten Maßnahmen sind. Tipp: Es sind nicht die, an welche die meisten denken.

Modul 3 - Sichere Diagnose

    • Welche Tests du beim Arzt verlangen musst, um Stillen Reflux zuverlässig diagnostiziert zu bekommen.
    • Bekomme Gewissheit, wo deine Symptome herkommen.
  • Warum viele Ärzte ihren Patienten sagen, sie hätten keinen Stillen Reflux, selbst wenn sie ihn haben.
  • Lerne, wie du Stillen Reflux diagnostizieren kannst, selbst wenn du aufgrund von Säureblockern keine pH-Messung machen kannst.
    • Warum Magenspiegelungen, Manometrie und pH-Messungen in der Speiseröhre häufig durchgeführt werden, sie bei Stillem Reflux aber sehr wenig nützen.
  • Das Wissen, um kompetente Ärzte für Stillen Reflux zu erkennen.
  • Wie du Stillen Reflux anhand von Magenenzymen im Speichel messen kannst.

Modul 4 - Erfolgreiche Ernährungstherapie

    • Das Geheimnis, um Stillen Reflux über die Ernährung zu unterbinden. Tipp: Es gibt einen extrem wichtigen, aber wenig bekannten Faktor!
    • Was die 24 idealsten Lebensmittel sind, die keinen Stillen Reflux auslösen.
  • Weswegen es enorm wichtig ist, wann und in welchem Rhythmus du isst.
  • Ein riesiges und häufiges Missverständnis, was viele Betroffene von der Regeneration ihrer beschädigten Schleimhäute abhält. 
  • 6 Nahrungsmittel, welche Gift bei Stillem Reflux sind und ohne welche sich deine Symptome massiv verbessern werden.
  • Wie du deine Mahlzeiten so aufteilst, dass du gut aber ohne Stillen Reflux speisen kannst.
  • 8 weitere Zutaten, welche häufig verwendet werden, aber Stillen Reflux verschlimmern
  • Lerne, wie du weitere Zutaten erkennst, die deinen Stillen Reflux verursachen.
  • Exakte Anleitung, wie du alkalisches Wasser herstellst, mit dem du refluxte Magenenzyme auswaschen kannst. 
  • Lerne, welche grundlegenden Unterschiede es in der Behandlung von normalem und Stillem Reflux gibt. Achtung: andere Internetseiten zu Stillem Reflux schreiben einfach nur Ratschläge für Sodbrennen ab.

Modul 5 - Medikamente

    • Lerne, warum die meisten für Stillen Reflux verschriebenen Medikamente nicht funktionieren.
    • Warum die Pharmaindustrie viel Geld investiert, um hilfreiche Medikamente und Therapien klein zu halten.
  • Lerne, welche weniger bekannten Medikamente für Stillen Reflux funktionieren - durch Studien erwiesen.
  • Erfahre, welches pflanzliche Medikament Stillen Reflux bindet, bevor er es in die Atemwege schafft.
  • Wie du Säureblocker ausschleichst, ohne Stillen Reflux zu verschlimmern.
  • Wie du mit alkalischem Wasser inhalieren kannst, um Magenenzyme in den Atemwegen zu deaktivieren.

Modul 6 - Operationen

    • Lerne, welche Operationen selbst in härtesten Fällen von Stillem Reflux helfen.
    • Erfahre, warum die meisten Operateure und Krankenhäuser nur bestimmte und persönlich präferierte OPs anbieten, anstatt was am besten hilft.
  • Welche verschiedenen Arten der Fundoplicatio es gibt und was ihre Erfolgsaussichten bei Stillem Reflux sind.
  • Welches neue Implantat eine Alternative zu klassischen Reflux-OPs darstellt, da es wieder entfernbar ist.
  • Was oft verschwiegene Nebeneffekte der OPs sind.
  • Wann eine OP für dich Sinn macht.

Willst du schnellstmögliche Hilfe

Meine exklusiven Bonusinhalte nehmen dich bei jedem Schritt bei der Hand. Sie helfen dir, die Maßnahmen aus dem Stiller Reflux Protokoll möglichst schnell und ohne Fehler umzusetzen.

Plus-Inhalte: Diätplan & Rezeptsammlung

    • Meine exklusive 10-Tage Initialdiät gibt dir einen Schnellstart in die Reduzierung deiner Symptome.
    • Umfangreiche Rezeptsammlung
    • Regelmäßig neue Rezepte für leckeres und gesundes Essen ohne Stillen Reflux.

Plus-Inhalte: Zutatenliste

    • Liste mit 138 häufigen im Alltag verwendeten Zutaten.
    • Farbliche Markierung, welche Zutaten gut für dich sind.
    • Unterscheidung zwischen Zutaten, die super, in Maßen OK und absolut zu vermeiden sind.
    • Exakte Auflistung über den Säuregehalt (pH-Wert) aller Zutaten
    • Auflistung aller Auslöser von Reflux
    • Alle Informationen in einer Liste, sodass du sie dir ausdrucken und an den Kühlschrank heften kannst.

Plus-Inhalte: Symptomtagebuch

    • Wie du deine Symptome systematisch beobachtest, um herauszufinden, welche Maßnahmen dir am besten helfen.
      • Erkenne, wie du dauerhaft und einfach ohne Stillen Reflux leben kannst, indem du nur die für dich wirksamsten Änderungen beibehältst.

Premium-Inhalte: Videointerviews

    • Originale und ungeschnittene Videointerviews, welche ich mit Experten für Stillen Reflux geführt habe.
    • Englischer Originalton mit deutschen Untertiteln.
    • Tiefgehende Einblicke in die Ursachen von Stillem Reflux
    • Interview mit einem ehemaligen Pharmaforscher zu einem wenig bekannten aber effektiven Anti-Reflux-Medikament.
    • Lerne ein neues und noch sehr wenig bekanntes OP-Verfahren kennen, das ambulant durchgeführt werden kann.
    • Wie du Tests auf Stillen Reflux ohne Arzt per Speichelprobe bei einem Labor durchführen kannst.

100% Zufriedenheitsgarantie

Deine Bestellung ist durch meine 100%-Zufriedenheitsgarantie abgesichert. Bist du aus irgendeinem Grund unzufrieden, egal ob es um Inhalt, Methoden, oder nur die farbliche Gestaltung des Kurses geht, so kannst du dein Geld innerhalb von 14 Tagen zurückverlangen. Eine E-Mail genügt und ich erstatte dir dein Geld sofort zurück.

Was andere Teilnehmer zum Kurs sagen:

John Doe UI/UX Designer

“...sämtliche meiner Symptome sind weg.”

“Beruflich muss ich viel mit Kunden reden. Über die Jahre hinweg hatte ich immer mehr mit Heiserkeit und Räuspern zu kämpfen. Mit der Zeit kamen beklemmende Hustenanfälle dazu, besonders nachts. Irgendwann wurde ich mit Stillem Reflux diagnostiziert. Jedoch halfen die Medikamente vom Arzt nicht im Geringsten.

Ich will mir gar nicht vorstellen, was aus mir geworden wäre, hätte ich nicht Gerrits Hilfe mit dem Stiller Reflux Protokoll bekommen. Innerhalb von 2 Wochen war meine Heiserkeit besser, wie seit Jahren nicht mehr. Nach 2 Monaten hatte ich keinerlei Hustenanfälle mehr. Meine Teilnahme ist nun circa 4 Monate her - sämtliche meiner Symptome sind weg."

Anette, 58 Jahre

“Endlich nimmt mich jemand ernst...”

“Ich war mit meinen Problemen sowohl beim Hausarzt, also auch beim HNO. Keiner hat mir meine Probleme geglaubt. Stattdessen wurde alles auf die Psyche geschoben. Unglaublich!

Durch den Kurs von Refluxgate habe ich endlich herausgefunden, dass ich mit meinen Symptomen nicht alleine bin. Endlich nimmt mich jemand ernst."

Sarah, 25 Jahre

John Doe UI/UX Designer
John Doe UI/UX Designer

“...ich dachte immer, ich ernähre mich bereits 1A.”

“Jahrelang bin ich von einem Arzt zum anderen gerannt. Alle haben immer nur Säureblocker empfohlen, die nie geholfen haben. Mit dem Stiller Reflux Protokoll wurden sämtliche Symptome in Wochen besser. Unglaublich, wie viel Zeit ich hätte sparen können.

Das Verrückte ist, ich dachte immer ich ernähre mich bereits 1A. Nachdem ich den Kurs durchhatte, musste ich mir erstmal die Hand an die Stirn schlagen. Unglaublich, was Medien und Werbung alles an Falschem zu angeblich gesunder Ernährung erzählen, die aber in Wirklichkeit Stillen Reflux verursacht!

Jens, 36 Jahre

Lege noch heute los

Wenn du die gleichen Resultate wie die obigen Teilnehmer erreichen willst, dann kann ich es nicht erwarten, dich noch heute im Stiller Reflux Protokoll begrüßen zu dürfen!

Basis

Für kleine Geldbeutel

  • Grundlagen
  • Auslöser Identifizieren & Beseitigen
  • Sichere Diagnose
  • Ernährungstherapie
  • Medikamente
  • Operationen

67 €

14 Tage Geld-zurück-Garantie

am beliebtesten

Plus

Einfachere & Schnellere Heilung

Alles aus Basis

  • 10 Tage Initialdiätplan
  • Rezeptsammlung: leckeres Kochen gegen Stillen Reflux
  • Symptomtagebuch
  • Liste pH-Werte (Säuregehalt)
  • Liste mit 138 Zutaten

97 €

14 Tage Geld-zurück-Garantie

Premium

Maximale Hilfe

Alles aus Basis & Plus

  • 4 originale Videointerviews mit Experten für Stillen Reflux
  • Originalton & deutsche Untertitel

14 Tage Geld-zurück-Garantie

Weitere Meinungen zum Kurs:

John Doe UI/UX Designer

“Hätte ich mir nur direkt den Kurs geholt!”

“Ich versuchte erstmal mit kostenloser Hilfe aus dem Internet und mit Tipps aus Büchern vorwärts zu kommen. Ich habe verschiedene Diäten und Nahrungsergänzungsmittel ausprobiert. Beispielsweise habe ich versucht, meine Verdauung durch die Einnahme von Magensäurepräparaten zu verbessern. Auch andere Sachen habe ich getestet. Leider wurden meine Symptome davon nur schlimmer!

Nachdem ich den Kurs auf Refluxgate belegt habe, wurde mir auch klar warum. Die meisten Informationen im Internet sind schlicht und ergreifend falsch, manche sogar gefährlich. Hätte ich mir nur direkt den Kurs geholt! Ich hätte Zeit gespart und wäre meinen Stillen Reflux früher und mit weniger Aufwand losgeworden."

Brigitte, 48 Jahre

“Das Stiller Reflux Protokoll war sein Geld mehr als wert.”

“Zunächst dachte ich, ich kann doch nicht so viel Geld für einen Kurs ausgeben. Nachdem meine Symptome mit der Hilfe meines Arztes nicht besser wurden, habe ich dann doch den Kurs gekauft.

Es war die richtige Entscheidung. Das Stiller Reflux Protokoll war sein Geld mehr als wert.

Ärzte sollten Patienten mit Stillem Reflux empfehlen, sich Refluxgate genau anzusehen. Im Nachhinein hätte ich sogar eine Menge unnützer Zuzahlungen sparen können, wenn ich mir gleich den Kurs gekauft hätte." 

Christoph, 39 Jahre

John Doe UI/UX Designer

Häufig gestellte Fragen

Wie schnell werden meine Symptome besser werden?

Wie schnell bekomme ich Zugang zum Onlinekurs?

Warum nimmst du Geld für etwas, was so vielen Menschen helfen kann?

Kann ich trotzdem noch leckere Sachen essen?


P.S.: Ich sehe es immer wieder: Leser warten zu lange, entschieden gegen ihre Symptome vorzugehen. Anstatt einmal sinnvoll zu investieren, geben sie Geld für viele kleine nutzlose Büchlein und Mittelchen aus. Die Folge ist, dass sich ihre Symptome immer mehr verfestigen, anstatt sich zu verbessern.

Zum Glück handelt es sich dabei nur um einen kleinen Teil der Fälle. Wer seine Gesundheit aktiv in die Hand nimmt und die richtige Hilfe findet, hat bei Stillem Reflux exzellente Aussichten.

Ja, ich will meinen Stillen Reflux schnellstmöglich loswerden